Laurel FW Berlin Fall 2013

Inspiriert durch die Avantgarde-Architektur Zaha Hadids , sieht Elisabeth Schwaiger , die Chefdesignerin Laurels, ein Kleid in modernen Zeiten als architektonische Hülle. Sehen, fühlen und sich verlieben; in den Schnitt und die stoffliche Hülle der Architektur des Kleides.

LAUREL

Pailletten, Perlenpatchworkstickereien, Metalloptik auf Leder und erhabene Texturen stehen kontrastreich zu geschmeidigen Stoffen, flauschigen Oberflächen und klar definierten Schnitten. Sie bestimmen die Herbst Winter Kollektion 2013/14 bei Laurel.

LAUREL

Große Pailletten und Stickereien werden zum Blickfang eines taillenbetonten Schößchenkleides, das durch geometrische Faltentechnik einen futuristischen Touch erhält.

LAUREL

Pailetteneinsätze lenken den Blick von klassischen Silhouetten auf bisher ungewöhnliche Details. Transformierte Sixties, reduzierte Farbigkeit und Schwarz-Weiß Kombinationen erwarten uns im nächsten kalten Winter.

LAUREL

Für den Abend bleibt E. Schwaiger eher klassisch ohne große Allüren wird hier dezent auf den kleinen besonderen Moment gesetzt.

LAUREL

SHOPPEN: See Feel Love  hier erhältlich >>

Text & Foto: © S. Beckmann

Comments are closed.