New York Fashion Week SS 2015: Das Handy als Fashion Statement

New York Fashion Week SS 2015: Das Handy als Fashion Statement

Impressionen von der New York Fashion Week

Das am meisten diskutierte Accessoire während der New York Fashion Week war das Apple IPhone 6. Es beherrschte die Schlagzeilen auf den Wirtschaftsseiten der Print- und Onlinezeitungen und die Modeberichterstattung.

Das Mobiltelefon ist ein unentbehrliches Accessoire, das die ständige Erreichbarkeit und die Präsenz in den sozialen Netzwerken sichert, und es ist ein Fashion Statement. Es macht einen Unterschied in der eigenen und der sozialen Wahrnehmung, ob jemand ein Handy von Apple, Samsung oder LG Electronics trägt.
Den größten Coolness-Faktor hat noch immer das Apple IPhone, danach folgt das Galaxy von Samsung. Während der New York Fashion Week wurde das südkoreanische LG gepusht, das gegenüber Apple und Samsung im Rückstand liegt. Das Unternehmen LG Electronics, nach Samsung der zweitgrößte Handyhersteller in Südkorea, hat vor zwei Jahren die Veranstaltungen der New York Fashion Week, die in den Milk Studios downtown stattfanden, gesponsort. In diesem Jahr unterstützte es das Konzert „Fashion Rocks“, das die Verbindung von Mode und Musik beschwor. Auch die Londoner Fashion Week wird von LG Electronics gesponsort. Das Unternehmen hat begriffen, dass Handys Accessoires sind, die nicht nur nach dem Kriterium der Funktionalität beurteilt werden.

Fast jede Frau hält ständig ein Handy in der Hand, meistens zusätzlich zur Handtasche, manchmal jedoch scheint das Handy sogar an die Stelle der Handtasche zu treten.

NY_FW_Rose_Wagner_001
NY_FW_Rose_Wagner_015
Wo aber sollen Schlüssel, Lippenstift und Taschentuch untergebracht werden? In das neue Apple IPhone wird sogar ein elektronisches Bezahlsystem integriert, aber noch dürfte es die Geldbörse nicht ersetzen.

Mehr zur New York Fashion Week SS 2015:

Fotostrecke von Rose Wagner HIER LESEN >>

Fashion Week als Ort der Unterhaltungsindustrie. Von Rose Wagner HIER LESEN >>

Text & Fotos: Rose Wagner

Comments are closed.