ANSOHO – READING SARTRE

ANSOHO – READING SARTRE

Der Winter hat zwar noch nicht richtig begonnen, wir können der Wintermode jedoch noch viel Zeit widmen. Denn die kalten Tage kommen erst. Mit Reading Sartre bringt Anna Sophie Howoldt eine wirklich schöne Kollektion heraus, die diesen Winter und auch den kommenden Frühling überdauert.
Feinste Merinowolle in ihrem Fall und ihren schnitttechnischen Möglichkeiten, inspirierte bisher die Modedesignerin zu außergewöhnlichen Teilen, die meist multifunktional als Kleid oder Pullover getragen werden können. Die architektonische Schnittführung macht dies möglich. Ein Kleid wird einfach auf den Kopf gestellt und schon ist es ein Pullover mit Wasserfallkragen. Das Wechselspiel zwischen geradem, eng anliegendem Stoff und opulentem Faltenwurf verleiht dem Ganzen eine feminie Eleganz, unterstrichen von bequemer Lässigkeit.
In der aktuellen Kollektion bezieht sich die Designerin auf eine klare puristische Linienführung. Sie setzt Akzente an Knöpfen und Passen mit Farbkontrasten – weniger jedoch durch ein Wechselspiel von Schnittelementen.
Dies nimmt der Herbst/Winterkollektion 2014 jedoch nicht die außergewöhnlich zurückhaltende Eleganz. Vielmehr ist es ein neuer Klang, der in den ökologisch, in Deutschland hergestellten Kleidern mitschwingt.

www.ansoho.com

Text: © Susanne O. Beckmann
Fotos: © Anke Peters