AUGUSTIN TEBOUL gewinnt deutsch-französischen Wirtschaftspreis

AUGUSTIN TEBOUL gewinnt deutsch-französischen Wirtschaftspreis

Am Abend des 9.Dezembers 2013 wurde das Designerduo AUGUSTIN TEBOUL in Paris mit dem deutsch-französischen Wirtschaftspreis für Medien- und Kulturwirtschaft ausgezeichnet, der in diesem Jahr zum ersten Mal in dieser Sektion vergeben wurde.
Damit gewinnt das bereits vielfach ausgezeichnete Label seinen sechsten Preis.
In Anwesenheit der Ministerin Fleur Pellerin und des Bundesministers Dr. Philipp Rösler wurden die beiden Designerinnen neben STUDIOCANAL für ihre binationale Arbeit geehrt.
Der Preis in dieser Kategorie soll hervorheben, wie wichtig der Medien – und Kulturwirtschaftssektor für Europa ist.
Die deutsch-französische Jury wählte unter der Leitung von Professor Jérome Duval-Hamel die Gewinner aus 42 Kandidaten
in acht Bereichen. AUGUSTIN TEBOUL wurde für die besondere Abeit zwischen Prèt-à-Porter und Haute Couture ausgezeichnet, die unter dem Einfluss der deutsch-französischen Inspiration entstehen.

Über AUGUSTIN TEBOUL
Das Designerduo vereint anspruchsvolle Handwerkskunst mit Affinität zur Konstruktion. AUGUSTIN TEBOUL ist ein Label zwischen Prèt-à-Porter und Haute Couture. Als sei den filigranen Entwürfen ein subversives „Paint It Black“ eingewebt, findet die Wiederentdeckung der Weiblichkeit ein postromantisches Echo in den luxuriösen, schwarzen Kleidern. Inspiriert vom Surrealismus lassen Annelie Augustin und Odély Teboul dem Zufall im Gestaltungsprozess seinen Raum, bestehen aber auf tadellose Verarbeitung und machen durch einzigartiges Textildesign die unendlichen Nuancen und Tiefen der Farbe Schwarz sichtbar.

Augustin Teboul
Augustin Teboul

Die Designerinnen hinter AUGUSTIN TEBOUL absolvierten 2006 an der Esmod Paris im Bereich Modedesign und Schnitt mit besonderer Auszeichnung. Während die Französin Odély Teboul bis 2009 für Jean Paul Gaultier in Paris arbeitete, assistierte die Deutsche Annelie Augustin Tillmann Lauterbach in Paris und entwarf danach für zwei Jahre im Designteam des Labels Y-3, Yohji Yamamoto für Adidas.
2010 entschlossen sich beide, gemeinsam das Label AUGUSTIN TEBOUL zu gründen. Das Label wurde bereits fünf Mal für seine Arbeit ausgezeichnet. Erst im Oktober 2012 erhielten die beiden Designerinnen den wichtigen Dorchester Collection Fashion Prize in Paris.

Weitere Infos unter www.augustin-teboul.com.

Text: Pressetext silk-relations.com
Fotos: Richard von Berlepsch.