Die Lederjacke für das gute Gewissen von bleed organic

Die Lederjacke für das gute Gewissen von bleed organic
Die Montado Black Edition von bleed organic ist 100% lederfrei.

 

Kork statt Mord

Das eco Street- und Sportswear Label bleed organic hat es sich zur Aufgabe gemacht tragbare und schonende Alternativen zu herkömmlicher Bekleidung zu entwickeln. Mit der ersten veganen „Lederjacke“ aus schwarz gefärbtem Kork haben sie einen Meilenstein gesetzt.

Die Montado Black Edition besteht aus sechs Kollektionsteilen, wobei die zwei veganen Lederjacken die Kernstücke repräsentieren. Für Damen wurde das Design an den klassischen Bikerlook angelehnt und für Herren eher sportlich gehalten. Preislich liegen die Modelle bei rund 300 €. Ergänzt wird die Linie durch Biobaumwollshirts mit Kork-Patches sowie einem schwarzen Kork Gürtel mit bleed-Print und einem kleinen Geldbeutel aus gefärbtem Kork.

bleed organic korkjacken

Die Damen- und Herrenjacken von bleed organic.

 

Was hinter herkömmlichen Leder steckt, weiß jeder. Massentierhaltung, überfüllte Viehtransporte und Schlachthäuser, deren Szenarien schlimmer sind als jeder Horrorfilm gehören zur Lederproduktion dazu. Viele eco Labels werben mit nachhaltig produziertem Leder. Doch was soll das sein? Werden die Tiere zu Tode gestreichelt oder wird ihnen die Haut erst abgezogen, nachdem sie einen friedlichen Tod gefunden haben? Eines ist sicher: sterben müssen sie, wenn Menschen weiterhin Lederprodukte tragen wollen und das kann nicht mit gutem Gewissen geschehen.

Bleed Organic wirbt nicht mit zwiespältigen Begriffen, sondern sagt ganz klar: „Frei von Tierleid, giftigen Chemikalien und ohne ausbeuterische Handelsstrukturen im Hintergrund, ist Kork das vegane Leder des 21. Jahrhunderts.“
Der Rohstoff gilt als Gold der Wälder. Er ist 100% recyclefähig und wiederverwendbar. Kork wird aus der nachwachsenden Rinde der Korkeiche gewonnen, ein Baum, der vor allem in Südportugal wächst. Der Korkeichenwald (montado) gilt als Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten. Er reguliert den Wasserhaushalt und dient zum Schutz der Böden.

Fünf Prozent des Gesamtumsatzes der Montado Black Edition geht an die Tierrechtsorganisation PETA, die bereits eine lange Kooperation mit bleed organic verbindet.

Keine Qual, kein Mord, kein Gift! Was kann es schöneres in der Mode geben? Das Image von Öko-Mode verbessert sich von Jahr zu Jahr. Das zeigen auch die ausgebuchten Berliner Modemessen Ethical Fashion Show und Greenshowroom im Juli 2015. Auf Modesearch-Berlin.de werden wir ab nächste Woche darüber berichten und uns an einem Trend erfreuen, der nicht über Leichen geht.

Text: © Heike Kolossa
Fotos: © bleed organic