FASH European Fashion Award SS 2017

FASH European Fashion Award SS 2017

Die Preisträger und Jury des diesjährigen FASH European Fashion Awards

Am Montag wurde zum 11. Mal der Preis FASH – European Fashion Award von der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie verliehen. Die nominierten Modedesigner und Modedesignerinnen präsentierten ihre Kollektionen in den Räumlichkeiten des Neuen Museums in Berlin.

PreisträgerInnen des FASH SS 2017

PreisträgerInnen des FASH SS 2017

Die Preisträger

Agne Alarburdaite von der Academy of Arts, Vilnius, Katharina Buczek von der Royal Danish Academy of Fine Arts aus Duanemark, Rani Maria Lange von der Fachhochschule Bielefeld, Flora Sophia Taubner und Lars Dittrich von der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Aylin Tomta von der Fachhochschule Bielefeld und Julian Werth von der Akademie JAK, Hamburg sind nominiert und werden von einer internationalen Jury erfahrener Experten aus Design, Industrie, Handel, Kommunikation und Medien ausgewählt.

Zum Thema „Change“ reichten die Teilnehmer sehr unterschiedliche Arbeiten ein. Lars Dittrich und Flora Sophie Taubner entwarfen Couture mit modernster Technologie. Ganz neu im Entwurf wird bei Julian Weth der „Ungehorsam“ des Menschen in Systemen hinterfragt. Er setzt auf Upcycling, was so viel heißt, altem ein gänzlich neues Gesicht und Funktion zu verleihen. Immigration und Produktion stehen im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs. Insgesamt ist bei Thema Mode ein Umdenken längst mehr als überfällig – um so wichtiger sind solche Themen in der Modeförderung.

S. O. Beckmann/Foto: RvB