Film Kostüm Bilder

Film Kostüm Bilder

Filmkostüme sind ein wichtiger Bestandteil für die visuelle Wirkung eines Films. Das richtige Kostüm, die Verarbeitung, der Stoff und der Schnitt sind maßgeblich für die Gesamtwirkung im Bild, der Szene und schließlich die Atmosphäre für den gesamten Film. Wie das Zusammenspiel von Kostüm, Szenenbild und Kameraeinstellung, Farbwirkung in Raum und Bild aufeinander abgestimmt werden, unterliegt der engen Zusammenarbeit von allen am Film beteiligten Gewerken.
Curatorin_Lisa_Meier
Dies zeigt eine kleine Ausstellung im Cafe Helene Schwarz der Deutschen Film- und Fernsehakademie am Potsdamer Platz 2 in Berlin auf sehr poetische Weise. Lisa Meier (Professorin an der UDK Berlin für Filmkostüm) kuratierte diese besondere Auslese an Filmfotografien, aus 10 Filmen der Studenten der UdK Berlin.
Eine-Frau_ein_haus_Y_C_Hsu_Kral_Oe_Güvenisik_Histeria_K_Narjes_Foto_s_o_beckmann
Hierfür wählte L. Meier nach besonderen Kriterien Bilder aus, die im neuen Kontext neue Geschichten ergeben. Mal sind es Perspektiven, mal Farben, mal thematisch bedingte Aspekte, nach denen die Bilder – unabhängig der Zugehörigkeit der Filme – neu kombiniert werden und neue Betrachtungsweisen ermöglichen.
Curatorin_Lisa_Meier_02
Unabhängig von der Zusammenstellung sind die Fotografien im Einzelnen an sich autarke Werke, die in besonderer Intensität sprechen.

Auswahl der Fotos aus den Filmen: Zur rechten Zeit, Vom Zittern, Der Pass, I’m a monkey,
Biester, Nabelschnur, Der Fall, Eine Frau ein Haus, Histeria, Kral.
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB),
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin
9. Etage, Cafe Helene Schwarz

Text & Foto: © Camilla Beckmann