Fyodor Golan SS 2016: Colour Explosion

Fyodor Golan SS 2016: Colour Explosion

Der Sommer ist bekanntlich bunt – doch nicht in der deutschen Hauptstadt. Der hippe Berliner ist und bleibt der eiserne Verfechter von black is beautiful. Auf der Fashion Week im Juli 2015 gab es zaghafte Annäherungsversuche mit dem Thema BUNT. Man sah gelegentlich Pastell, Flower Prints und farbenfrohe Männerhemden. Doch so richtig konnten sich die Berliner Modeschöpfer nicht damit anfreunden – bis die Briten kamen.

Fyodor-Golan-SS-2016_17
Fyodor-Golan-SS-2016_15

Fyodor Golan heißt das Londoner Label, das seine Models vom Hals abwärts in den Farbtopf tunkte. Psychedelische Muster in Regenbogenfarben trafen auf Overknee Strümpfe in Neontönen, die zu Plateau Heels getragen wurden. Für die asymmetrischen Kleider, deren Saum in Flammenform über den Laufsteg wehte, verwendeten Fyodor Golan Streifenmusterungen in Schwarz-Weiß oder Orange-Blau. Der blau-grüne Dip-Dye Zweiteiler im klassischen Baseball Look zeugte von ihrer vermeintlichen Liebe zum US-amerikanischen Mannschaftssport.

Am V-Ausschnitt der Entwürfe setzten die Designer jedoch auf die klassischen Streifen von College Jacken. Es schien als ob sie sich bei der Entwicklung ihrer SS 2016 Kollektion spielerisch mit Schuloutfits und Sportbekleidung auseinandersetzten.

Fyodor-Golan-SS-2016_21
Fyodor-Golan-SS-2016_24
Es blieb sportlich. Transparente Oberteile und Rockdesigns mit Rennauto Print gesellten sich zu grafischen Blumenmustern in allen Farben, die mit Hilfe von 3D-Druck gefertigt wurden. Vermutlich gab es keinen Farbton, die in der Fyodor Golan SS 2016 Kollektion nicht vorkam.

Natürlich durften auch holografische Materialien nicht fehlen. Aufgebauscht als Puffärmel oder Wickelrock mit Lochmuster boten sie eine nette Abwechslung zum gängigen Metallic-Trend.

Fyodor-Golan-SS-2016_7
Fyodor-Golan-SS-2016_2
Die Looks sind auf jeden Fall DER Hingucker für lange Partynächte. Wer es im Alltag auch knallig bunt bevorzugt, ist bei Fyodor Golan genau richtig. Wir wollen mehr sehen und freuen uns auf die Herbst/Winter Kollektion von Fyodor Podgorny and Golan Frydman, die hoffentlich ihrem eindrucksvollen Stil treu bleiben.

Text: Jenny Kolossa
Foto: S. O. Beckmann