LABEL TO WATCH: THE SLOW ISSUE by JIYOUNG KIM

LABEL TO WATCH: THE SLOW ISSUE by JIYOUNG KIM

THE SLOW ISSUE ist pur und elegant, mit einem lässigen Anstrich. Foto: Kayodi

THE SLOW ISSUE von JIYOUNG KIM ist genau das, was der Name auch sagt. Hinter dem Namen verbirgt sich langsame Mode. So kann man es nennen, wenn Jiyoung Kim ihre kleine Kollektion beschreibt. Sie erstellt Prototypen, die sie dann auf Maß schneidert.

Ganz versteckt im Souterrain des Neuen West

Die junge koreanische Designerin näht und entwirft im Souterrain des Hinterhofs des NEUEN WEST in der Potsdamer Straße. Nach ihrem Studium 2012 an der HTW hat sie sich 2016 hier niedergelassen. Die Gesellschaft in dem Hof ist gut. Gegenüber ist das Luxuslabel MAISONNOÉE und das Restaurant PANAMA.

JiyoungKim Mode aus Berlin

Mode aus Berlin von Jiyoung Kim

Jiyoung Kim betreibt keine Saisonarbeit. Ihre Kollektion ist modern, zeitlos und baut sich aufeinander auf. Sie erweitert ihre Prototypen langsam und stetig, wandelt ab und probiert aus. Was gut funktioniert, wird weiter verfolgt und produziert.

Die Blusen haben einen subtilen dekonstruktivistischen Ansatz sind tragbar und dennoch etwas sehr eigenes. Die Hosen fallen durch ihre einfache, schlichte und lässige Eleganz auf. Für den Winter zeigt J. Kim gerade geschnittene Mäntel aus Wolle.
Jiyoung Kim

Gerade geschnittener Wollmantel von Jiyoung Kim

Die ganze Kollektion ist farblich ebenfalls sehr zurückhaltend. Es gibt Weiß, Blau und Schwarz. Das sind ihre Lieblingsfarben. Damit kann man am besten kombinieren und ist immer richtig angezogen.

Studio & Showroom
Potsdamer Str. 91, 10785 Berlin, Germany
theslowissue.com
OPEN: Tue. – Sat. 12 – 8 pm

Text: S. O. Beckmann
Fotos: Kayodi