Lena Hoschek SS 2014

Lena Hoschek SS 2014

Ganz grün und heimelig – auf zum Wiesnglück

Von all den cleanen Runways auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin unterscheidet sich Lena Hoschek in einem ganz klar von den übrigen Designern. Sie bringt Wiesenathmosphäre nach Berlin. Und wenn man es so sehen will, lockt sie mit ihrer Sommerkollektion 2014 die Oktoberfestaffinen an.
Lena Hoschek ist mit ihrer Mode out of time – gleichzeitig ganz in time. Denn heute scheint it und in und up to date nicht mehr so ganz zupassen. Zu viele Nischen der Modeoptionen prägen unsere Zeit. Lena Hoschek greift zurück auf die 50er Jahre und zieht das durch. Petticoatröcke, verspielte Blusen, Spitze, Rapportdrucke und das rot-weiß-kariert der Vorhänge von Almhütten werden zum Taillen betonten Kleid für die Frau, die es sehr weiblich liebt. Anders als sonst bezieht Lena Hoschek sich in ihrer Sommerkollektion 2014 weniger auf traditionelle Kleiderkulturen als auf viel Spitze und eine filigrane Stofflichkeit.
Das Hochzeitskleid ist selbstredend ganz romantisch, mit Blumen übersäter Spitze versehen. Selbstbewusst, mit viel Spaß im Leben, prägt die Grazer Designerin seit Jahren nicht nur in Berlin die Anhänger von Petticoat und Rockabilly.

Text & Foto: S. O. Beckmann