Maisonnoée HW 2017/18 – COURAGE

Maisonnoée HW 2017/18 – COURAGE

Eins möchte die Designerin Sophie Oemus des Labels Maisonnoée den Frauen im kommenden Winter vermitteln. COURAGE. Das ist der Grundgedanke der Kollektion HW 2017/18. Mut brauchen die Frauen heutzutage in ihrem multitask orientierten Leben. Schnell, elegant, frisch und sexy, weiblich, durchsetzungsstark und selbstbewusst muss eine Frau heute sein. Dazu braucht sie das entsprechende Outfit. Und das verpasst S. Oemus den Frauen vor allem mit Leder, Seiden, Cashmere und feinen Baumwollen.

Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
2013 gründete die Esmod Berlin Absolventin ihr Label in Berlin, debutierte 2016 auf der Fashion Week und eröffnete im letzten Sommer ihren Store im Hof des Neuen West, in der Potsdamerstraße, in Berlin Tiergarten. Keine schlechte Adresse, wenn man bedenkt, dass Maisonnoee nicht gerade den Status eines gehypten Lables mit sich trägt.

Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN

Sophie Oemus bleibt eher still und brilliert durch gute Qualität, gutes Material und zurückhaltendes und selbstbewusstes Design. Dabei ist sie zeitgemäß und gleichzeitig zeitlos, nicht auf Effekthascherei aus. Sie bedient vordergründig ein klassisches Frauenbild in ihren Silhouetten, die immer figurbetont sind – urban, elegant, frech, bisweilen mädchenhaft, businesstauglich und auch mal in cooler James Bond oder Matrix Manier.

Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Die Outfits sind wandlungsfähig und das macht die Kollektion so spannend. Dabei beschränkt sich Sophie Oemus fast ausschließlich auf Schwarz mit einigen Ausnahmen, in denen sie Blumenprints auch auf Leder einsetzt. Die muten dann etwas asiatisch an.
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN
Maisonnoee HW 2017/18 Fashion Week Berlin Foto: SOBECKMANN

Text & Fotos: © S. O. Beckmann