Marc by Marc Jacobs Fall 2013

Marc by Marc Jacobs Fall 2013

Vintage, Rapportdrucke, satinierte Stoffoptik, Tartanmuster und Secretarystil.

Wenig opulent zeigt sich die Ready to Wear Kollektion Fall 2013 auf der New York Fashion Week des Unterlabels von Marc Jacobs, Marc by Marc Jacobs. Feminin und geschlossen liegt das Sexappael im Verbergen.

Hochgeschlossene, Figur betonte Kleider aus Retro-Rapportdrucken, Tartanmuster im Kombilook von Mantel und Taschen, Satinoberflächen erinnern an die Pyjamas der vierziger Jahre.

All das vereint der Designer in einem unauffälligen aber wirkungsvollen Look, in dem dezente Eleganz verbreitet wird. Für Männer wird es hoffnungsvoll bunt.

Hier spricht Unisex nicht aus dem Schnitt, sondern aus dem Stoff. Eben die selben Stoffdesigns vermag der Schirmherr des Designer for Tomorrow Awards auch in männliche Silhouetten umzusetzen. Die sind lässig, weit, bisweilen grenzen sie an Clochards in Nadelstreifen.

Die Farbpalette changiert für beide Geschlechter zwischen gedecktem rostigem Rot, Petrol und Pariser Blau bis zum Grau-Schwarz.

Marc by Marc Jacobs, FW New York Fall 2013

Text: © S. Beckmann; Fotos: © Huss/ Truong