PEARLY WONG: Fashion Week Berlin AW 15/16

PEARLY WONG: Fashion Week Berlin AW 15/16
Designerin Pearly Wong auf der MBFW Berlin im Januar 2015. Foto: MBFW

 

Pearly Wong ist eine von denen, die mit ihrer avantgardistischen Mode sicherlich in Berlin punkten kann. Berlin zieht an. Internationale Label zeigen inzwischen wieder mehr in Berlin. Die Modedesignerin ist schon bei der Agentur „Not just a Label“ vertreten. Nun zeigt sie ihre Fall Kollektion 2015 auf der Fashion Week.

2010 debütierte die aus Malaysia stammende Designerin zusammen mit einer Kollegin in New York mit der Kollektion SARA & PEARLY. Sie arbeiteten in ihrem Atelier in Brooklyn und zeigten ihre Kollektion im Vorfeld der New York Washion Week im Frühjahr 2011.

Nachdem Pearly Wong ihr Studium am NEW YORK’S FASHION INSTITUTE OF TECHNOLOGY (FIT) abgeschlossen hatte, kehrte sie in ihre Heimat Kuala Lumpur zurück, trennte sich von Sara und gründete dort ihr Solo-Label unter ihrem eigenen Namen.

Pearly Wongs Entwürfe sind avantgardistisch, unisex und unter ethisch vertretbaren Bedingungen hergestellt. Nicht nur das ist das Besondere – sie sind zu einem großen Teil aus Handarbeit gefertigt.
XXL-Reißverschlüsse, gesteppte Lackstoffe und Transparenzen setzt Pearly Wong neben- und übereinander. Farblich beschränkt sie sich auf weniges um die Assymetrien und den Materialmix besser hervorzuheben.

 

Vielversprechend ist das sicherlich und könnte die Berliner Avantgarde mit ihrem kompromisslosen Stil sehr wohl beeinflussen. Passen tut es ja.

www.pearlywong.co

Text: © S. O. Beckmann