Plissee Giessmann

Plissee Giessmann

Die Falte als Kunstgriff – über die Plisseebrennerei Gießmann in Berlin

Falten erzeugen ein Spiel von Licht, Form und Raum. Betrachtet man die Falte unter dem Aspekt der Kunstform, denkt man unwillkürlich an die traditionelle japanische Falttechnik mit Papier, das Origami. Wir denken an Stoffplissee. Beides hat etwas mit der Faltung einer glatten Oberfläche zu tun und ist im Ergebnis doch etwas ganz anderes.

Wir besuchten die Plisseebrennerei Gießmann. Einzig in Berlin, wo so kunstvoll und kreativ die Falte Verwendung findet, neue Faltungen hervorgebracht und dadurch eigenwillige Musterungen kreiert werden.

Für Designer eine wahre Entdeckung, denn hier haben sie die Möglichkeit, zusammen mit Sigrid Gießmann Plissee zu entwickeln, das einzigartig ist. Neben dem üblichen Faltenplissee zwischen 4 mm und 35 mm in der Plissiermaschine, plissiert S. Gießmann auch 1 cm bis 8 cm große Falten in ihrem eigens dafür angefertigten Ofen.

Das Übliche an Faltungen sind Liegefalten, Quetschfalten, Stehfalten und Sonnenplissee. Daneben entwickelte S. Gießmann so nebenbei, etliche Formen mit extravaganten Plisseefaltungen, die sich in den Regalen ihrer Werkstatt bis unter die Decke stapeln.
Riesige Papprollen von bis zu 180mm Breite werden gefaltet und geritzt und ergeben je nach Entwurf unterschiedliche Musterungen. Eine einfache Falte in unterschiedlichem Rhythmus zueinander gesetzt, ergibt schon ein individuelles Faltenmuster. „Crash Bambus“ z. B. nennt S. Gießmann ihre persönlich entwickeltes Hoch und Querplissee.

plissee_giessmann_1

Verschiedene Richtungsweisungen der Faltungen in einer Form sind schon so extravagant, dass sie an sich schon ein kunstvolles Relief ergeben. Je nach Stoff trägt das Licht noch zu einer extraordinären Wirkung bei. Zudem erhält der Stoff durch das Plissieren eine gewisse Festigkeit, die ungewöhnliche Formungen der Kleidungsstücke zulassen. Ein einfacher Schal kann durch Zusatznähte zu einem opulenten Kragen, durch die vielfältige Formbarkeit, zu unterschiedlichen Kleidungsstücken umgewandelt werden.

Bei Plissee Gießmann wird alles, was nur im Entferntesten als Stoff verwendbar ist, plissiert. Von dem üblichen Polyester über Seide, Baumwolle, Wolle, Organza, Plastik, Leder und Kunstleder reichen die Plissiermaterialien bis zur Baufolie, die einst eine Modedesignstudentin zu dem Thema Wasser und Regen hier plissieren ließ.

Nichts ist unmöglich, man kann es ja wenigstens ausprobieren. Nach diesem Prinzip arbeitet S. Gießmann. Mit kleinen Proben experimentiert sie und gibt dann, nach gelungenem Ergebnis die Stoffe frei zum Plissieren. Die Inspiration für ihre Faltenmuster findet S. Gießmann auf der Straße und in der Natur. So entwickelte sie für eine Designerin ein Blattplissee auf einem Stoff.

plissee_giessmann_3

Natürlich sind nicht alle Stoffe wirklich geeignet und halten den Faltenwurf auf Dauer. Seiden sind ungeeigneter als Polyester, da sich die Falten durch Waschen auflösen. Aber auch da findet die Meisterin in ihrem Handwerk Lösungen, die das Plissee auf Seide haltbarer machen. Da muss dann eben gereinigt werden.

Namenhafte Designer liefern zugeschnittenen Designs von Kleidern, lassen Plissieren und nähen anschließend das Kleidungsstück zusammen. Einzelstücke und Stoffballen laufen durch die Plissiermaschine und dampfen im Ofen. Hier kann jeder kommen und sich seine waghalsigsten Faltenmuster erfüllen lassen. S. Gießmann ist geradezu allem gewachsen, was die Falte im Stoff betrifft. Ihre Kunden reichen vom Privatmenschen bis zu großen Firmen über Deutschland hinaus. Sie plissiert für Opernhäuser, Theater und die Filmbranche.

Und wer mal eben schnell ein kleines, besonderes Accessoire für die Garderobe benötigt, der findet hier besonders schöne Schals, Stulpen und Mützen aus Plissee, direkt zum Mitnehmen und zu günstigen Preisen. Neben all den plissierten Bekleidungsstoffen können hier auch Stoffe für den Objektbereich bearbeitet werden. Hier geht es eben hauptsächlich um die Falte als Kunstgriff und was man alles aus einem Knick im Stoff machen kann.

Text und Foto: © Susanne Ophelia Beckmann/Modesearch 2009

Plisseebrennerei Gießmann

Altenburger Allee 19
14050 Berlin-Westend
Tel:030 – 030 – 3052581
Mail: plissee-giessmann@gmx.de

Öffnungszeiten: Mo – Do: 9:00 – 16:00 Uhr
Fr.: 9:00 – 13:00 Uhr