Rike Feurstein geht auch nach Paris

Rike Feurstein geht auch nach Paris

Hut ab kann man nur zu der Präsentation auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin SS 2015 von Rike Feurstein sagen. Sie zeigte nicht nur Hüte. Sie verpasste den Models eine kleine Kollektion gut designter Silhouetten aus Hutmaterialien, Stroh und Latex. Da spricht nicht nur eine gute Modisten, die mit ihren Häkelkappen und ihrem eigens patentierten XXL-Häkelmasche über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt geworden ist, sondern auch eine gute Designerin, die versteht, ihre Hüte, Kappen und Kopfbedeckungen in guten Outfits entsprechend in Szene zu setzen.

Die Fashion Week Berlin reicht vielen Modedesignern nicht mehr aus. Viele Berliner Designer nutzen den Berlin Showroom um auf internationalem Parket zu zeigen.
Rike Feurstein war eine von ihnen, die nicht nur ihre Hutkreationen schon im Juli in der deutschen Hauptstadt zeigte.
Mit Kreationen aus Stroh und Latex untermalte die Berliner Hutdesignerin ihre Kopfbedeckungen für Mann und Frau.

Text & Fotos: Susanne Ophelia Beckmann