SS-2018 IVAN MAN – UNISONO

SS-2018 IVAN MAN – UNISONO

So Blau So Blau So Blau

Wer jetzt keinen Pressetext liest, der sieht erst einmal nur Blau. Ivan Man zieht es durch und bleibt bei Blau im Wechsel zu Schwarz. Er spielt mit klaren Linien, klaren Formen und klaren Farben. Das kennen wir von ihm. In der aktuellen Kollektion SS 2018 flicht er Attribute von Arbeitskleidung mit in seine Kollektion. Taschen und Latzhose sind die Herzstücke, die in Teilen immer wieder auftauchen. Mit leichten, wehenden Mänteln und fein gestrickten Wollpullovern setzt der Designer für Männermode neue Akzente. Der Latz ist allerdings eher eine Inspiration der Beuysweste, die der Künstler nie ablegte. Sie wird vom Statement zum Accessoire. Ein schöner Kontrast zwischen einem etwas robusten und eleganten Großstadtstil mit einem Hauch von Witz und Ironie. Am Rücken und an den Seiten geschnürte Oberteile wirken wie Korsetts und sind neue Elemente, die Ivan Man in seinem monochromen Farbkonzept einsetzt. Nur einzelne farbige Kordeln heben sich vom Unisono ab. Vielleicht ist diese Kollektion auch eine Hommage an Joseph Beuys, der die Kunst ab 1963 mit seinen Fettecken und Filzobjekten auf den Kopf stellte.

Text & Fotos: S. O. Beckmann