Street Style: Men in Milan

Street Style: Men in Milan

Von Ihnen könnten sich die Berliner eine Scheibe abschneiden: Die Mailänder. Sie sind klassisch, elegant, stilvoll, aber trotzdem modern und immer „schick“ gekleidet. Während der Milan Fashion Week sah man niemanden in Schlabberpullis, zu engen Hosen oder schwarzem Komplettoutfit.

Was für eine Freude die Mailänder (und jene die von außerhalb kamen) an Mode haben, war auch für uns ein wahrer Augenschmaus. Denn es gibt sie noch die Männer mit Stil. Jedoch sind sie in der deutschen Hauptstadt nur selten anzutreffen. Momentan dominieren hier Sneaker und Skinny Jeans das Stadtbild. Dazu irgendetwas in Oversize obendrüber gestülpt und fertig ist der Berliner Street Style. Natürlich gesellen sich auch die black is beautiful Berghain-Gänger dazu. Doch wenn wir mal ehrlich sind, ist Berlin nicht wirklich modisch.

Die Italiener, die Franzosen, die Briten – alle sehen sie aus, als ob Ihnen das Verständnis von Stil und Mode mit in die Wiege gelegt wurde. Da hätten wir den klassischen Sakko-Träger, der zu Chinos Golfschuhe trägt und mit Ray Ben Brille das passende Accessoire gefunden hat. Dann wäre da noch der edle Italiener im maßgeschneiderten Nadelstreifen Anzug mit Ansteckblume, der sich lässig, aber selbstverständlich im Farbton seiner Krawatte, einen Samtschal um die Schulter legt. Die farblich abgestimmten Loafer mit Krönchen bilden bei diesem Look das i-Tüpfelchen.

Milan-Street-Style-by-Rafael-Poschmann1 Milan-Street-Style-by-Rafael-Poschmann3 Milan-Street-Style-by-Rafael-Poschmann2 Milan-Street-Style-by-Rafael-Poschmann4
Milan Street Style

 

Natürlich mögen es auch die Mailänder mal leger. Da gäbe es den Anzughosen-Träger, der zu Kaschmirpullover und Chesterfiel Mantel weiße Sneaker kombiniert oder den modernen Zimmermanns-Look mit schwarzer Jeans-Hose und –Jacke, der auch noch den passenden Zimmermannshut aus Wollfilz parat hat. Auch Lederjacke, löchrige Jeans, weißes Poloshirt und Chucks gehen immer.

Die Mailänder sind Allrounder, was die Mode und ihre Alltagstauglichkeit angeht. Egal ob auf der Vespa oder dem Drahtesel – sie machen stets eine gute Figur und ihr Gespür für Stil läuft selten aus dem Ruder.

Text: Jenny Kolossa
Fotos: Rafael Poschmann