Xavi Reyes: Wenn Großmutters Stil zur Inspiration wird

Xavi Reyes: Wenn Großmutters Stil zur Inspiration wird

Transparenz und Häkelapplikationen setzt Xavi Reyes auch bei Männern ein.

Xavi Reyes entdeckt seine Roots

Wenn Großmutters Tischdecken und Stickereien zum Design einer frischen Sommerkollektion werden, ist das unter all den geraden und puristischen Designs auf der Fashion Week Berlin ein wahres Erlebnis. Der Newcomer und Preisträger des Mercedes-Benz Fashion Talent Award in Madrid 2015, lässt sich von Trends nicht beeindrucken. Xavi Reyes folgt seinen Spuren, spanischen Traditionen und kreiert einen völlig unkonventionellen Stil für Sie und Ihn.

Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann

Die Schönheit alter Tischdecken und traditionelle Blumenstickereien entdeckte der Spanier mit anderen Augen wieder neu während der Besuche bei seinen Großeltern. Vielleicht muss man erst zurückkehren, um die Qualität in einer Sache erkennen zu können. Die Muster und Stoffe, die Qualität von Stickerei und Häkelarbeit im Hause seiner Großmutter wirkten für Xavi Reyes plötzlich ganz modern.

Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Er ließ sich dadurch inspirieren . Für ein Outfit verwendete er sogar eine alte Tischdecke, aus der das einzige Unikat in der Kollektion entstand. Wahrscheinlich ohne es zu wollen, hat er hier ein Upcyclingunikat geschaffen. Aber ganz so upgecycelt ist seine Kollektion doch nicht. Die übrigen Stoffe sind neu und auf unkonventionelle Weise kombiniert. Patchworkprints in Jeansoptik auf Baumwolle, traditionelle Häkelspitze als Einsatz und Saumabschluss – geometrische Tischdeckenstickmuster dekonstruiert Xavi Reyes und setzt sie ungeachtet der Anatomie des Körpers in die Kleidungsstücke ein.
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Männern verpasst er Volants an den Hosenbeinen und Röcken. Kordeln werden zu Gürteln um die geraden Silhouetten in der Taille zu bündeln. Hi und da erwecken die blau-weißen Outfits den Eindruck von Bademoden des 19. Jahrhunderts. Aber nein. All die Volants sind eine Anspielung auf den Flamenco, dessen Silhouetten eher ornamental als geradlinig sind. Auch hier schafft Xavi einen wunderbaren Spagat zwischen zwei gegensätzlichen Formensprachen: Puristisch im Schnitt mit blumigen Details für Sie und Ihn.
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Xavi Reyes FW16/17 Foto: S.O. Beckmann
Mal schauen, was uns Xavi Reyes in den kommenden Saisons kredenzen wird und ob der Spanier die Unisexmode mal so richtig aufmischt. Die ist in nördlichen Breitengraden ja eher architektonisch und schwarz angelegt.

Text & Fotos: S. O. Beckmann