Zandra Rhodes FW 2016: Shimmer & Shine

Zandra Rhodes FW 2016: Shimmer & Shine

Ausschweifend und mit großen Schritten umtanzte sie die Bühne. Ihr pinkes Haar leuchtete im Scheinwerferlicht und umrahmte ihre mit azurblauem Lidschatten betonten Augen. Das Model wirkte wie eine jüngere Version der an diesem Abend gefeierten Modedesignerin Zandra Rhodes. Anlässlich der Präsentation ihrer Fall/Winter 2016 Kollektion im Londoner Institute of Contemporary Arts, inszenierte die britische Designerin ihre aktuellen Entwürfe mit einer Mischung aus Showtanz und Installation.

Tageskleider, drapierte Röcke, Gauchohosen, Carmen Tops und Schluppenblusen wurden durch Models und Schaufensterpuppen in Szene gesetzt und von rockigen Punkklängen musikalisch untermalt. Zum zweiten Mal kooperierte Zandra Rhodes diesbezüglich mit dem asiatischen Textilhersteller Kraftangan Malaysia und verarbeitete in ihrer Kollektion einen Stoff aus der Familie der Brokate, mit dem sich zuvor schon der malaysische Adel einkleidete: Songket. Normalerweise aus Seide oder Baumwolle gewoben, wurde er weiterentwickelt und nun zum ersten Mal aus Lurex und Polyester hergestellt. Der für das Material typische Schimmer Effekt entsteht durch kompliziert miteinander verwebte Metallic-Fäden. Ursprünglich für zeremonielle Anlässe verwendet, verarbeitete Zandra Rhodes den Stoff unter anderem in Turbanen mit Netzschleiern, Sarong Röcken und Volant Kleidern.

Zandra-Rhodes-FW-2016_12_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_1_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_2_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_3_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_4_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_5_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_6_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_7_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_8_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_9_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_10_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_11_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_13_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_14_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_15_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_16_by-Jenny-Kolossa Zandra-Rhodes-FW-2016_by-Jenny-Kolossa

 

 

Genauso exzentrisch und bunt wie die Designerin selbst, war auch das eingeladene Publikum. Drag Queens, menschliche Gummipuppen und Vintage Liebhaber zierten die erlesene Gästeliste. Auch Zandra Rhodes, ganz und gar nicht kamerascheu, mischte sich unter die Anwesenden und posierte bereitwillig für Selfies. Mit über 70 Jahren gehört sie zu den Urgesteinen der Londoner Modeszene und kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Mit ihrem frechen, bunten und femininen Stil kleidete sie VIP’s wie Prinzessin Diana, Freddy Mercury uns Helen Mirren ein und entwarf Kostüme für Opernaufführungen wie für Giuseppe Verdis „Aida“ und Georges Bizets „The Pearl Fishers“.

Zandra-Rhodes-FW-2016_Guests_by-Jenny-Kolossa

Exzentrik und Selbstdarstellung: Gäste der Zandra Rhodes Fashion Show

Auch für Queen Elizabeth II. blieb Zandra Rhodes‘ kreatives Designtalent nicht unbemerkt und so erhielt sie 2014 den Titel „Lady“ für ihr Engagement in der Modebranche.

Text & Fotos: Jenny Kolossa