wir denken so

Satu Maraanen. Foto Susanne Beckmann

Modesearch berichtet über Mode, Kunst und Kultur im weitesten Sinne aus Berlin und Vancouver . Also könnte man das Magazin als eine deutsch-kanadische Freundschaft bezeichnen. Unser Team greift auf, was uns interessiert und nicht, was Trend ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es traditionell bewährt oder neu, jung und hip ist. Im Prinzip sind es Themen, die uns einfach begegnen und unsere Aufmerksamkeit anziehen. Themen, die uns wichtig sind.

Wenn wir über Mode berichten, tun wir das sehr kritisch aber liebevoll. Wir stellen Stores vor, berichten über die Fashion Week und führen Interviews mit Designern, Handwerkern und Künstlern. Mode ist kein unkritisches Thema. Also gehen wir auch hier sehr in die Tiefe und schauen sehr genau, wo Mode politisch, moralisch und qualitativ vertretbar ist.

Unsere langjährige Erfahrung in der Berliner Modeszene teilen wir auf unseren beliebten Fashiontouren durch die Hauptstadt. Dabei stellen wir unsere Lieblingshotspots vor oder organisieren private Salonshows für unsere Kunden.

Gutes Handwerk wird immer beliebter. Es ist die Voraussetzung für Qualität. Weil unsere Leidenschaft in allem liegt, was von Hand auf hohem Niveau gefertigt wird, stellen wir Ihnen verschiedene Handwerksbetriebe vor. Maßschneider, Hutmacher, Schuhmacher, Wandgestalter und vieles mehr.

Unsere Reisen inspirieren uns immer dazu, unsere Eindrücke in einem kleinen Bericht zu verfassen. Wir sind keine Reiseführer, daher berichten wir sehr individuell.

Essen kann eine Leidenschaft sein. Kochen ebenso. Wenn wir in unseren Pausen ein schnelles Gericht aus dem, was die Küche gerade zu bieten hat, gezaubert haben, stellen wir es vor. Das macht Spaß und unsere Leser können es nachkochen.

Berlin ist eben nicht nur eine Modestadt. Kunst pulsiert an jeder Ecke. Wir lieben Kunst und zeigen, was Berlin zu bieten hat.